Gottesdienste

 

Keine Gottesdienste bis einschließlich 19. April

Nach unserer Kirchenverfassung sind Pfarramt und Kirchenvorstand für die Gottesdienste verantwortlich. Beide haben entschieden, die Empfehlung der Landeskirche anzuwenden.

Nutzen Sie bitte die Möglichkeit, auf die sonntäglichen Gottesdienste im Fernsehen und Radio sowie die täglichen Andachten im Rundfunk zuzugreifen.

Auf der Internetseite der Evangelischen Kirche in Deutschland finden sie unter dem Titel "Kirche von zu Hause – Alternativen (nicht nur) in Zeiten von Corona" Hinweise zu weiteren Angeboten für PC, Tablet und Smartphone.

Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart. Für die Kirchen und religiösen Gemeinschaften heißt das unter Abschnitt III:

III. Zu verbieten sind

  • Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften.

Darunter fallen auch Gottesdienste anlässlich von Taufen, Trauungen und Beerdigungen.

Folgende Regelungen sind zur Zeit wg. der Corona-Epidemie ausgesetzt

Jeden Sonntag finden in beiden Kirchen unserer Gemeinden Gottesdienste statt.

Die Gottesdienste beginnen

  • in Woquard um 9.00 Uhr und

  • in Pewsum um 10.15 Uhr.

In Woquard wird am 1. Sonntag im Monat anstelle des Morgengottesdienstes zu einem Abendgottesdienst um 19.00 Uhr eingeladen.

Da an Fest- und Feiertagen, sowie in den Monaten der Sommerferien von dieser Ordnung abgewichen werden kann, empfiehlt es sich, auf unserer Internetseite unter "Gottesdienst-Termine" bei den jeweiligen Terminen nachzuschlagen.

Dort sind auch alle besonderen und Kindergottesdienste notiert.