Die Jugend bringt's

Einige Jugendliche unserer Kirchen­gemeinden wollen gerne Menschen helfen, die wegen der momentanen Corona-Maßnahmen die eigene Wohnung nicht verlassen können oder dürfen.

Für diese Personen wollen sie gerne kleinere Einkäufe erledigen.

Viele haben bereits WhatsApp, auch Senioren.
Das wollen wir nutzen.

Aus Rücksicht auf die Gesundheit der Helfenden und der Hilfsbedürftigen gelten folgende Regelungen:

  • Die Jugendlichen machen das freiwillig. Ihr Service ist kostenlos.

  • Bereich Pewsum und Woquard

  • Die Besorgungen müssen mit einem Fahrrad erledigt werden können.

  • Einzelne Getränkeflaschen klappen - aber keine Getränkekisten, Alkoholprodukte oder Zigaretten

  • Der Kontakt erfolgt berührungslos.

  • Das Einkaufsgeld wird nach Absprache in einer Einkaufstasche z.B. an die Wohnungs- oder Haustür gehängt.
    Falls das nicht geht, sprechen wir das einfach ab.

  • Eine Einkaufsliste soll vorher mitgeteilt werden oder in der Tasche liegen

  • Der Kontakt soll möglichst über WhatsApp hergestellt werden.

  • Die Anmeldung oder Bestellung erfolgt

    • über das nebenstehnde Kontaktformular

    • oder die E-Mail-Adresse
      corona@kirche-pewsum.de

    • oder Telefon:
      0151 22 880 960 (auch WhatsApp)